Herzinfarkt

Wie man einen Herzinfarkt in einer Minute stoppt.


„Je weniger erregend die Ernährung in dieser schnelllebigen Zeit ist, desto besser. Gewürze sind von Natur aus schädlich. Senf, Pfeffer, exotische Gewürze, Essiggurken und solche Dinge reizen den Magen, erhitzen das Blut und machen es unrein.
Der entzündete Zustand eines Trinkermagens wird oft als Beispiel dafür angeführt, welche Folgen der Alkoholkonsum hat. Scharfe Würzmittel rufen einen ähnlich entzündeten Zustand hervor. Bald schmeckt normale Nahrung nicht mehr. Dem Organismus fehlt etwas und man hat ein sehr starkes Verlangen nach etwas Pikanterem. M.H. 325; 1905“

Ellen G. White, Bewusst essen — Bewusst leben (1989), Seite 243

„Die Speisen sollten möglichst einfach und ohne scharfe Gewürze und Würzmittel zubereitet werden. Man vermeide auch übermäßiges Salzen. R&H. 6.11.1883“

Ellen G. White, Bewusst essen — Bewusst leben (1989), Seite 244

„Vielleicht habt ihr schon einmal das Magenbild eines Alkoholikers gesehen. Sehr scharfe Gewürze rufen durch ihre Reizwirkung einen ähnlichen Zustand hervor. Ein solcher Magen erzeugt ein heftiges Verlangen nach mehr und nach immer Stärkerem, um die Gelüste zu befriedigen. C.T.B.H. 17; 1890“

Ellen G. White, Bewusst essen — Bewusst leben (1989), Seite 244

„Wir erhalten laufend so viel wertvolle Erkenntnisse durch unsere Gesundheitsbücher und -zeitschriften. Da können wir es uns nicht leisten, ein gleichgültiges und sorgloses Leben zu führen. Wir können nicht essen und trinken, was wir wollen. Wir dürfen nicht Sucht- und Betäubungsmittel sowie scharfe Gewürzen verwenden. Uns sollte klar sein, dass wir ein Leben für die Ewigkeit zu gewinnen oder zu verlieren haben; und dass es zudem von höchster Bedeutung ist, wie wir zum Thema Mäßigkeit stehen. Es ist sehr wichtig, dass jeder einzelne dafür die Verantwortung übernimmt, was er isst und trinkt. Er sollte genau wissen, wie er leben muss, um gesund zu bleiben. Jeder wird jetzt geprüft, damit er erkennt, ob er die Grundsätze der Gesundheitsreform annehmen oder der Genusssucht nachgeben will. MS 33; 1909“

Ellen G. White, Bewusst essen — Bewusst leben (1989), Seite 245

„Jede Mutter sollte sorgfältig darauf achten, daß nichts auf ihren Tisch kommt, was unmäßige Gewohnheiten auch nur geringfügig fördern oder schaffen könnte. Die Nahrung sollte so einfach wie möglich zubereitet werden, frei von scharfen Gewürzen und ungesunden Zutaten sein und auch nicht unnötig viel Salz enthalten.“

Ellen G. White, Ein Tempel des heiligen Geistes, S. 173

 

Ellen G. White – Eine Prophetin Gottes

Bücher von Ellen Gould White als PDF

http://jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/buecher-von-ellen-g-white.php

 

Warnung!

Man sollte Cayenne-Pfeffer nicht als Gewürzmittel verwenden!

 

Wie man einen Herzinfarkt in einer Minute stoppt!

Siehe hier:

http://bewusst-vegan-froh.de/wie-man-einen-herzinfarkt-in-einer-minute-stoppt/

 

!!!1.Thessalonicher 5:21 prüfet aber alles.

Das Gute behaltet,!!!


Kommentare

Noch keine Einträge vorhanden.


Flag Counter