Ist Gott eine Dreieinigkeit?

Sind Personifizierungen ein Beweis für die Dreieinigkeit?

Die Sünde – eine Person?



Ist Gott eine Dreieinigkeit?

Sind Personifizierungen ein Beweis für die Dreieinigkeit?

Die Sünde – eine Person?

 

Nicht nur die Eigenschaften Gottes werden auf eine personifizierte Weise dargestellt, sondern auch falsche Moralvorstellungen, die wir bewältigen müssen.

Lesen wir in Römer 6,12.14: „So laßt nun die Sünde nicht herrschen in eurem sterblichen Leibe, und leistet seinen Begierden keinen Gehorsam. … Denn die Sünde wird nicht herrschen können über euch […].“

Die Sünde wird als ein Herrscher oder Feind dargestellt, der uns nicht besiegen darf. Im Gegenteil, wir müssen ihn besiegen, als würden wir einer Person gegenüberstehen.

Das erinnert uns an eine Ermahnung in Genesis 4,7, die Gott einst an Kain richtete: „Ist’s nicht also? Wenn du fromm bist, so kannst du frei den Blick erheben. Bist du aber nicht fromm, so lauert die Sünde vor der Tür, und nach dir hat sie Verlangen; du aber herrsche über sie.“

 

Quelle, siehe hier:

https://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/sind-personifizierungen-ein-beweis-fuer-die-dreieinigkeit.php

 

www.bibel-aktuell.org

 

!!!1.Thessalonicher 5:21 prüfet aber alles.

Das Gute behaltet,!!!



Flag Counter