Sünde

Jegliche Sünde trennt von Gott!


Der Engel mit dem Schreibzeug hat den Auftrag, ein Zeichen an den Stirnen all derer anzubringen, die von Sünde und Sündern getrennt sind, und der Würgengel folgt diesem Engel nach." (Brief 12, 1886)

 




 

1.Johannes 3:5.6

Ihr wisst ja, dass Christus Mensch wurde, um uns von unseren Sünden zu befreien, und er selbst war ohne jede Sünde. Wer mit Christus verbunden bleibt, der wird nicht länger sündigen. Wer aber weiter sündigt, der weiß nichts von Christus und kennt ihn nicht.

 





Die, die ihr durch mich nicht mehr sündigt.


Wie könnt ihr sagen, dass ihr Kinder des

allmächtigen Gottes seid?


Wer im Geiste lebt, der sündigt nicht.


Jesus sagt:

"Suche, wenn du noch sündigst!“


Dürstest und hungerst du noch?


„Wer noch sündigt, gehört nicht zu Gott Vater, wer noch sündigt, gehört nicht zu Jesus Christus, so wie es geschrieben steht:


„Wer aus Gott gezeugt ist, der sündigt nicht.“


Denn der, der aus Gott von neuem geboren ist, der, der im heiligen Geiste wandelt, der sage nicht, er sündige noch, selbst in seinen Gedanken, denn somit sagt dieser, dass der heilige Geist, der angeblich in ihm wohnt, er diesen zur Sünde verführt.

Wie könnt ihr euch Kinder Gottes nennen, wenn ihr ausschlagt und verleugnet was geschrieben steht?


Ihr richtet euch, mit eurem falschen Glauben, zu Grunde.


Ihr verspottet den himmlischen Vater und seinen Sohn Jesus, ihr entheiligt die himmlische Familie.

Wer sagt, er liebe Gott und seinen Sohn, aber hält die 10 Gebote nicht und sündigt, auch in seinen Gedanken, der lebt nicht in Wahrheit, sondern in Lüge, der ist kein Kind Gottes, sondern ein Kind des Teufels, denn der, der aus Gott gezeugt ist, sündigt nicht.“

Wer noch sündigt, wird die Wiederkunft nicht überleben.


Jesus sagt:

„Deshalb bin ich gekommen, damit ihr nicht mehr sagen könnt, wir haben von nichts gewusst, denn wäret ihr blind, hättet ihr kein Schuld, doch ihr sagt, ihr seid sehend, somit bleibt die Schuld auf euch.

Vater setzte mich zum Richter, Vater übergab mir das Gericht, doch nicht ich richte euch, sondern ihr richtet euch selbst, durch euren falschen Glauben, durch die Sünde, die in euch lebt.

Ich kam nicht in die Welt, damit ihr an mich glaubt und weiterhin sündigt.

Die Verheißungen sind an Bedingungen geknüpft, die ihr nicht halten wollt.“


Wenn du noch sündigst, bist du noch nicht einer der Meinen.


Wer noch sündigt,

wer glaubt nicht,

wie es geschrieben steht!

„Denn wahrlich, wahrlich, ich sage euch, wer nicht von neuem geboren wird, wird das Reich Gottes nicht sehen.

Wenn man von neuem geboren wird, tut man nicht mehr das Alte, man ist ein neuer Mensch, man wird eine neue Kreatur und es wird an einem alles neu, nicht nur etwas, sondern alles.

An wem noch nicht alles neu geworden ist, wer noch sündigt, wer glaubt nicht, wie es geschrieben steht, wird das Reich Gottes nicht sehen.“


Botschaft an das Volk Gottes – Gott Vater erschafft dich neu


1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.


Jesus sagt:


Denn erst, wenn ich in deinem Herzen wohne, hörst du auf zu sündigen, weil geschrieben steht, dass ich der Herr Jesus, das Volk Gottes von der Sünde reinige und wenn ich jemanden reinige, dann wird er rein.

Niemand kommt befleckt, oder mit Verschmutzungen in das Reich Gottes. Niemand.

Meine Jünger werden makellos, ohne Fehler, heilig, vollkommen, ohne Sünde sein, durch mich.

Und das könne sie nur, weil ich in ihnen lebe, weil sie mit mir und mit meinem Vater Gemeinschaft pflegen.

Deshalb werden sie nicht mehr sündigen, deshalb werden sie vollkommen und heilig sein, weil sie mit mir und mit meinem Vater Gemeinschaft pflegen.

Wenn ich in euch lebe, dann werdet ihr aufhören zu sündigen, dann werdet ihr eine neue Kreatur, eine neue Schöpfung, eure Gedanken werden rein, in eurem Inneren, in eurem Geiste lebt Frieden und Freude und erst wenn dies in euch abgeschlossen ist, werdet ihr in das Reich Gottes einkehren, sonst nicht.

Diese nennt man, von neuem geboren werden.

Wenn in euch die Frucht des Geistes lebt, durch Frieden und Freude, Barmherzigkeit, reine Gedanken, vollkommene Ruhe in euch.

Dies ist mein Joch, das ihr tragen werdet, wenn ihr durch mich, von neuem geboren seid und nicht mehr sündigt, denn der aus Gott gezeugt ist, sündigt nicht mehr.

Dies heißt, von neuen geboren zu sein, nicht mehr zu sündigen, durch mich den Herrn Jesus und dies könnt ihr nur tun, wenn ihr mit mir Gemeinschaft pflegt, wenn ihr zu Vater kommt, in meinem Namen, um das bittet, was ihr euch so sehnlich vom Herzen wünscht.


Botschaft an das Volk Gottes – Wer ist wiedergeboren?


1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.


Jesus sagt:

„Ihr schlagt die Worte des Lebens aus, nur weil sie euch sagen, was euch rettet, was euch zum ewigen Leben führen will und weil man euch sagt, wenn ihr eure Wege weiter geht, was euch erwartet, wodurch ihr umkommt, weshalb ihr keine Kinder Gottes seid, weshalb ihr keine Christen seid, werden eure Herzen gerichtet, und ihr bringt ihnen Worte entgegnen, die euch noch leid tun werden.

Wieso sagt ihr blinden Schafe immer wieder, ich wäre ein Gott?“

Der Geist der Wahrheit lehrt.


Ihr geht Wege, die ich nicht ging


Warum brecht ihr die 10 Gebote?


Ihr schlagt aus was euch retten kann


Nur zu sagen, ich glaube, genügt nicht.


Schaue nicht mehr zurück


Lasse dich nicht von der Wahrheit abbringen


An die herausgerufene Gemeinde Gottes und Christi


Täglich ohne Sünde leben durch Jesus Christus


Auf welcher Seite man steht, wer sein wahrer

HERR ist, kann man hier sehen:

 

Gottes Wort ist die Wahrheit und Gott selber sagt über die Menschen die wahrhaftig von neuem aus IHM geboren sind:

 

"nicht sündigt;“ !!!!!!!

 

1.Johannes 5:18 Wir wissen, daß jeder, der aus Gott geboren ist, nicht sündigt; sondern wer aus Gott geboren ist, hütet sich, und der Arge tastet ihn nicht an.

 

"sündigt nicht;“ !“!!!!!!

 

1.Johannes 3:6 Wer in Ihm bleibt, sündigt nicht; wer sündigt, hat Ihn nicht gesehen und nicht erkannt.

 

1.Johannes 3:5.6

Ihr wisst ja, dass Christus Mensch wurde, um uns von unseren Sünden zu befreien, und er selbst war ohne jede Sünde. Wer mit Christus verbunden bleibt, der wird nicht länger sündigen. Wer aber weiter sündigt, der weiß nichts von Christus und kennt ihn nicht.

 (Hfa).

 

Johannes 15:22 Wenn ich nicht gekommen wäre und es ihnen gesagt hätte, so hätten sie keine Sünde; nun aber haben sie keinen Vorwand für ihre Sünde.

 

Römer 6:1 Was wollen wir nun sagen? Sollen wir in der Sünde verharren, damit das Maß der Gnade voll werde?

 

Römer 6:2 Das sei ferne! Wie sollten wir, die wir der Sünde gestorben sind, noch in ihr leben?

 

Römer 8:9 Ihr aber seid nicht im Fleische, sondern im Geiste, wenn anders Gottes Geist in euch wohnt; wer aber Christi Geist nicht hat, der ist nicht sein.

 

"er kann nicht sündigen,“ !!!!!!!

 

1.Johannes 3:9 Keiner, der aus Gott geboren ist, tut Sünde; denn Sein Same bleibt in ihm, und er kann nicht sündigen, weil er aus Gott geboren ist.

 

1.Johannes 3:5 Und ihr wisset, daß Er erschienen ist, um die Sünden wegzunehmen; und in ihm ist keine Sünde.

 

„ in ihm ist keine Sünde“

 

Wenn in einem keine Sünde mehr ist, sie weggenommen wurde, dann sündigt man auch nicht mehr, auch gedanklich nicht.

 

Römer 6:22 Nun aber, da ihr von der Sünde frei und Gott dienstbar geworden seid, habt ihr als eure Frucht die Heiligung, als Ende aber das ewige Leben.

 

„von der Sünde frei“

 

Wenn man von etwas frei ist, tut man es nicht mehr!

 

Römer 6:15 Wie nun, sollen wir sündigen, weil wir nicht unter dem Gesetz, sondern unter der Gnade sind? Das sei ferne!

 

„Das sei ferne!“

 

Bedeutet mit Sicherheit nicht, ja, gleich weiter sündigen.

 

 

Jesus starb nicht, um den Menschen in seinen Sünden, sondern von seinen Sünden zu erretten!

 

1.Korinther 15:34 Werdet ganz nüchtern und sündiget nicht! Denn etliche haben keine Erkenntnis Gottes; das sage ich euch zur Beschämung.

 

1.Korinther 15:56 Aber der Stachel des Todes ist die Sünde, die Kraft der Sünde aber ist das Gesetz.

 

Römer 6:23 Denn der Tod ist der Sünde Sold; aber die Gnadengabe Gottes ist das ewige Leben in Christus Jesus, unsrem Herrn.

 

1.Johannes 5:4 Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt; und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.

 

2.Petrus 1:4 durch welche uns die teuersten und größten Verheißungen geschenkt sind, damit ihr durch dieselben göttlicher Natur teilhaftig werdet, nachdem ihr dem in der Welt durch die Lust herrschenden Verderben entflohen seid,

 

1.Johannes 3:3 Und ein jeglicher, der diese Hoffnung auf ihn hat, reinigt sich, gleichwie auch Er rein ist.

 

2.Korinther 5:17 Darum, ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden!

 

 

Wenn durch Christus alles neu geworden ist, dann lebt der alte, gottlose, sündige Mensch nicht mehr.

 

Es steht dort nicht, es wurde vieles neue, sondern alles!

 

 

Philipper 4:13 ich bin in allem und für alles geübt, sowohl satt zu sein, als zu hungern, sowohl Überfluß zu haben, als Mangel zu leiden. Ich vermag alles durch den, der mich stark macht.

 

„Ich vermag alles durch den, der mich stark macht.“

 

Da steht nicht, außer täglich zu sündigen, vermag ich alles!!!!!!!

 

 

Jesus sagt zu den Menschen, die noch täglich sündigen, auch gedanklich, sie sind Knechte der Sünde und Gott selber sagt, sie sind vom Teufel.

So sagt Gott auch, was mit den Menschen ist, die noch sündigen, auch gedanklich, wer ihr wahrer Herr ist:

 

1.Johannes 3:4 Ein jeder, der Sünde tut, übertritt das Gesetz, und die Sünde ist die Gesetzesübertretung.

 

Johannes 8:34 Jesus antwortete ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer Sünde tut, ist der Sünde Knecht.

 

Wer der Sünde Knecht ist, kann Jesus nicht als Bruder und Herrn haben!

 

1.Johannes 3:7 Kindlein, niemand verführe euch! Wer die Gerechtigkeit übt, der ist gerecht, gleichwie Er gerecht ist. Wer die Sünde tut, der ist vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an.

 

Jesaja 58:1 Rufe laut, schone nicht! Erhebe deine Stimme wie eine Posaune und verkündige meinem Volk sein Übertreten und dem Hause Jakob seine Sünde!

 

Jesaja 30:9 nämlich: Es ist ein widerspenstiges Volk, lügenhafte Kinder, Kinder, die das Gesetz des HERRN nicht hören wollen;

 

Jesaja 59:1 Siehe, die Hand des HERRN ist nicht zu kurz zum Retten und sein Ohr nicht zu hart zum Hören;

 

Jesaja 59:2 sondern eure Schulden sind zu Scheidewänden geworden zwischen euch und eurem Gott, und eure Sünden verbergen sein Angesicht vor euch, daß er euch nicht erhört!

 

Johannes 9:31 Wir wissen, daß Gott nicht auf Sünder hört; sondern wenn jemand gottesfürchtig ist und seinen Willen tut, den hört er.

 

 

www.bibel-aktuell.org

 


Kommentare

Noch keine Einträge vorhanden.



Flag Counter